Tageskurs (B 2.3.): Erdenfrau. Die Zeit der Erntegöttin. Die wichtigsten heimischen Wildkräuter und Blütenpflanzen im Zyklus der großen Göttin erfasst und erkannt, Teil 3,

Wann: Back to Calendar Sonntag, 17. September 2017 @ 10:00 - 17:00
Wo: Traumgarten Tannberg
Reitsham 16
5221 Reitsham
Österreich
Karte anzeigen
Preis: pro Tag € 123,- in OÖ, inkl. Skriptum, Material und Mittagessen. Bitte bei Anmeldung gleich alle drei Teile anzuzahlen!!!
Kontakt: DI Elisabeth Mayer
07745/20014, 0664/2402256
kraeuter-fee@aon.at
Kategorien:
Basiskurs 2

B 2.3. Im Wandel der Jahreszeiten. Die wichtigsten heimischen Wildkräuter und Blütenpflanzen im Zyklus der großen Göttin erfasst und erkannt, Teil 3: Die Zeit der Erntegöttin. Vom Reifen und Ernten, dem Element Wasser, Wildfrüchten und Vorratspflanzen.

Zum Basiswissen der Pflanzenkunde gehört auch die Kommunikation mit dem „Grünen Volk”. Daher möchten wir dies an 4 Einzeltagen mit Ihnen erfassen. Kräuterfee Elisabeth Mayer und Wildmohnfrau Renate Fuchs-Haberl vereinen ihr „altes Wissen“ zu Kräutergebrauch und Frauentraditionen, um gemeinsam auf den Wegen der Weisen Frauen, unserer Ahninnen, zu wandeln. Mit dabei sind unsere Ahnenpflanzen, beseelte Blüten, Räucherungen, Pflanzenmeditationen, jede Menge Fachwissen und rituelle Naturarbeit. Tage in der Natur, die in die Tiefe gehen und an unsere Urerinnerung anknüpfen. Die Verbindung mit der Pflanze in Liebe und Dankbarkeit ist ein wichtiger Schlüssel zur Heilung und Anknüpfung an die Pflanzenkraft. Das Wiederfinden unserer kulturellen und spirituellen, weiblichen Wurzeln und die Rückbesinnung auf die Frauentraditionen unseres Kulturkreises runden diese Tage ab. Unser Mittagessen bereiten wir aus den gefundenen Naturschätzen zu, so entsteht eine besondere Form der Heilnahrung.  Dieser Kurs ist für Absolventen des Basiskurs 1 bzw. für Teilnehmerinnen mit Vorkenntnissen in Heilpflanzenkunde. Die 4 Tagesseminare bauen aufeinander auf (und sind nur als 4er Block buchbar).

Referentin • DI Elisabeth Mayer, Reitsham/OÖ und Wildmohnfrau Renate Fuchs-Haberl